Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 835032
letzten Monat: 1601091

Nr. 1783318.02.2024
Fotowallfahrt am Monte Lussari
Nr. 1783217.02.2024
Fotospaziergang in Piran, Teil 3
Nr. 1783117.02.2024
Fotospaziergang in Piran, Teil 2
Nr. 1783017.02.2024
Fotospaziergang in Piran, Teil 1
Nr. 1782912.02.2024
Kinderfasching in Heiligenblut
Nr. 1782812.02.2024
Musikkabarett in der Kultbox in Mörtschach
Nr. 1782711.02.2024
Bauernbundball 2024
Nr. 1782611.02.2024
Kinderfasching in Grosskirchheim
Nr. 1782508.02.2024
Fotobesuch in Camporosso
Nr. 1782405.02.2024
Hegeschau in Mörtschach in Mölltal
Nr. 1782305.02.2024
Fotobesuch in Laibach, Teil 2
Nr. 1782205.02.2024
Fotobesuch in Laibach, Teil 1
Nr. 1782105.02.2024
Fotospaziergang beim Schloss Frauenstein
Nr. 1782004.02.2024
Theaterabend in Grosskirchheim
Nr. 1781903.02.2024
Wunderbare Vernissage über Grado
Nr. 1781802.02.2024
Campus Day an der FH-Feldkirchen
Nr. 1781702.02.2024
Benefizabend der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten
Nr. 1781629.01.2024
Eiszapfenwelt in Sirnitz/Albeck
Nr. 1781529.01.2024
Steirerball in Weinitzen
Nr. 1781428.01.2024
Einladung von Landeshauptmann Peter Kaiser
Nr. 1781327.01.2024
Foto-Eisspaß am Flatschachersee
Nr. 1781226.01.2024
Feierliche Eröffnungsfeier der Stocksport-EM
Nr. 1781126.01.2024
Besonderer Musikgenuss beim Auftaktkonzert
Nr. 1781025.01.2024
Fotospaziergang in Maria Loretto
Nr. 1780924.01.2024
Glory & The Beast - Gasometer Wien
Nr. 1780823.01.2024
Fotobesuch an der alten Grenze in Tarvis
Nr. 1780722.01.2024
Ausflug zum Holzfuhrwerken nach Südtirol
Nr. 1780622.01.2024
Foto-Eiskunst der Natur in Gnesau
Nr. 1780522.01.2024
Jugendklang Mölltal
Nr. 1780421.01.2024
Fotospaziergang in der Tiebelstadt
Nr. 1780321.01.2024
1. Fotospazierfahrt
Nr. 1780218.01.2024
Fotobesuch in der Klosterruine in Arnoldstein
Nr. 1780114.01.2024
41. Faschingssitzung in Maria Gail 2024
Nr. 1780012.01.2024
Diese Lesung führte in die Vergangenheit
Nr. 1779910.01.2024
Fotobesuch beim 36. Schnittwoch
Nr. 1779810.01.2024
Foto-Abendspaziergang in Klagenfurt
Nr. 1779710.01.2024
Fotobesuch in Triest, Teil 2
Nr. 1779610.01.2024
Fotobesuch in Triest, Teil 1
Nr. 1779506.01.2024
Die Sternsinger in Heiligenblut am Grossglockner
Nr. 1779406.01.2024
Die Sternsinger unterwegs in Grosskirchheim
Nr. 1779305.01.2024
Mit den Sternsingern C+M+B unterwegs, 3. Tag

 
Taxi 2711

​FIS Skisprung Weltcup Damen
FIS Skisprung Weltcup Damen in der Villacher Alpen Arena in Kärnten.
Es ist endlich wieder soweit - nach 15 Jahren erlebt die Alpenarena ein Weltcup-Comeback. Von 27. bis 29. Dezember werden die Damen hier erstmals um Weltcuppunkte kämpfen. Das Doppel-Weltcupspringen in der Arena ist außerdem gleichzeitig Teil eines Silvester-Tournaments mit dem slowenischen Ljubno.
Die intensiven Vorbereitungen für das Weltcup-Comeback in der Villacher Alpenarena laufen bereits auf Hochtouren. „Wir sind bereit, unsere intensiven Bemühungen gemeinsam mit dem Land Kärnten, dem Landesschiverband, der Schiläufervereinigung Villach, dem Tourismus und dem ÖSV wurden belohnt. Mit dem Weltcup bekommt Villach aber auch das Sportland Kärnten eine Top- Veranstaltung auf Höchstniveau,“ freut sich Sportreferent Stadtrat Harald Sobe. Er verwiest dabei auch auf den enormen Werbewert: „Es werden neben dem ORF gleich acht internationale Fernsehstationen wie ARD, ZDF, das nationale Fernsehen von Finnland, Norwegen, Schweden und Japan, Eurosport und das slowenische Fernsehen live aus der Alpenarena berichten und spektakuläre Bilder aus Villach in die Wohnzimmer tausender TV-Zuschauer senden!“
Gesprungen wird im k.o.-Modus
Dazu wird auch das interessante sportliche Format beitragen. „Es wird, wie man es von der Vierschanzen-Tournee der Herren kennt, auch bei unserem Tournament im k.o.-Modus gesprungen, was für zusätzliche Spannung sorgt“, freut sich der Chef des Organisationskomitees Gerhard Prasser von der Skiläufervereinigung Villach. Die beiden Villach-Bewerbe sind zudem Teil eines Silvester-Tournaments gemeinsam mit dem slowenischen Ljubno. Prasser: „Neben den Einzelsiegen bilden alle vier Springen auch eine Gesamtwertung.“ 
Mehr als 70 Springerinnen
Insgesamt haben bereits mehr als 70 Springerinnen aus 17 Nationen für die beiden Weltcupspringen in Villach ihre Nennung abgegeben. Allen voran natürlich auch die österreichischen Aushängeschilder Marita Kramer, Eva Pinkelnig oder die Lokalmatadorin Hannah Wiegele vom SV Achomitz. Tickets gibt es unter www.oeticket.com, www.skiaustriaticket.at oder an den Wettkampftagen beim Eingang in der Alpenarena.
Siegerehrung auf dem Rathausplatz
Die große Siegerehrung wird am 28. Dezember um 18 Uhr auf der Rathausplatz Eisarena, also in der Villacher Innenstadt stattfinden. Im Vorfeld werden „Die Söhne Villachs“ ein Konzert geben.
WEB-Infos: Skisprung-Weltcup der Damen wieder in Villach
Fotos: Mi, 28.12.2022, 12:45_15:15 Uhr KW 52 © Manfred J. Schusser.
Kontaktinfo: Mobil-Tel: +43-650-4020485. E-Mailinfo@schusserfoto.at  





Nr. 17376 057

Nr. 17376 058

Nr. 17376 059

Nr. 17376 060

Nr. 17376 061

Nr. 17376 062

Nr. 17376 063

Nr. 17376 064


: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18  >> Nächste



www.kranner.co.at
 
Fotobox